Das Weltkulturerbe und Weltnaturerbe in Kenia

Das Weltkulturerbe und Weltnaturerbe in Kenia

Nationalparks am Lake Turkana

Die 1973 amtlich bekanntgegebenen Nationalparks am Lake Turkana sind ein Naturschutzgebiet für die Erforschung von Tieren und Pflanzen. Die Nationalparks am Lake Turkana wurden zum Weltnaturerbe erklärt, weil die Koobi Foren mehr als jede andere archäologische Stätte auf der Welt über die Geschichte der Menschheit aufgeklärt haben.

Sibiloi National Park, South Island Park und Central Island National Park, die gemeinsam eine Fläche von 161.485 Hektar bedecken, befinden sich im größten Wüstensee der Welt namens Lake Turkana, dessen Oberfläche 7 Millionen Hektar beträgt. Der viertgrößte und salzhaltigste See Afrikas wird wegen seiner besonderen Farbe auch Jadesee genannt.

Über 100 paläontologische und archäologische Stätte liefern Aufschlüsse über die wichtigsten Phasen der Erdgeschichte. Die meisten geologischen Überreste stammen aus dem Pliozän und Holozän und sind 10 000 bis 4 Millionen Jahre alt. Die Koobi Foren enthalten Fossilien von vormenschlichen Lebensformen, Säugetieren und Weichtieren. Die Befunde bezeugen eine Entwicklung der Menschheit, die sich auf über zwei Millionen Jahre zurückführen lässt. Aufgrund ökologischer Wandel haben sich verschiedene Lebensräume herausgebildet, sodass mit Gras bedeckte Flächen an Wüsten grenzen. In den Nationalparks kann man bedrohte Tierarten, darunter Giraffen, Zebras und Löwen beobachten. Darüber hinaus stellen die drei Nationalparks eine Brutstätte für Nilkrokodile, Nilpferde und für eine Vielzahl giftiger Schlangen dar. Der Lake Turkana ist außerdem ein Zwischenziel für Zugvögel. Über 350 Vögel konnten bislang gezählt werden.

Kenias Weltkulturerbe

Eine Übersicht der UNESCO-Weltkulturerbestätten in Kenia

Altstadt von Lamu Kaya-Wälder der Mijikenda Fort Jesus in Mombasa

Kenias Weltnaturerbe

Eine Übersicht der UNESCO-Weltnaturerbestätten in Kenia

Nationalparks am Lake Turkana Mount-Kenya-Nationalpark natronseen rift-valley

Unsere Reisen:Kenia, Tansania Ruanda

Ostafrika Rundreise
  • Highlights der Ostafrikareisen
  • Serengeti-Nationalpark
  • Massai Mara
  • Massai
  • Berggorillas
  • Wildwanderung

Fotogalerie

Diani Strand
Zulu
Kapbüffel
Elefanten

Afrika Intensiv Reisen

Andere LänderBildrechte